Zeropercent

Der Audiowalk zeropercent begleitet die Teilnehmer:innen auf einer Spazierroute vom Schlosspark Kiel über den alten botanischen Garten bis zum Schleswig-Holsteiner Landtag. Die Ton- und Sprachaufnahmen regen zu mehr Achtsamkeit an und liefern aktuelle Informationen zu Themen rund um das Thema Klimawandel. Induktiv und verdeckt soll das Erlebnis ein Verständnis für die zugrundeliegenden Fakten hinter diversen Klimabewegungen vermitteln und zu einem nachhaltigen visionären Denken über post-oil City anregen.

Das Projekt basiert auf Lucius Burckhardts Spaziergangswissenschaften, immersiven und integrativen Bühnenkonzepten und dem themenzentrierten Theater von Rimini-Protokoll. Zudem werden Aspekte der Stadtlandschaft, Landschaftsästhetik und der Wissensvermittlung am Ort berücksichtigt. In einem Kunstgriff versammelt der Audiowalk die Gruppe in einer großen Traube vor dem Landtag, während über die Kopfhörer spezielle 360°-Tonaufnahmen aus der Mitte einer Fridays for Future Demo laufen. Dies macht zeropercent zu einem performativen Spaziergang.zeropercent wurde 2019 im Rahmen der Konferenz Urban Cultural Planning eingesetzt.